Tuning für Beetle & Co

on
Echtes Chiptuning

Heute beleuchten wir mal einen Anbieter von Tuning-Kits für so fast alle gängigen Marken und Modelle der letzten Jahre. Es handelt sich natürlich meist um Autos, deren Motorsteuerung digitalisiert-elektronisch geregelt ist und die über den bekannten Diagnose-OBD-Stecker verfügen.

Leider ist damit ein Großteil der Oldtimer aus unserem Ressort auf den ersten Blick ausgeschlossen… Egal – die Technik und die Szene entwickelt sich weiter, es wird ja getüftelt und optimiert – meist mit den herkömmlichen Mitteln. Da es aber gerade bei Käfer-und T3-Bus-Umbauten auch alternative Motorenkonzepte gibt – zu nennen sind hier die bekannten Subaru-Boxer – könnte Chiptuning eine Option sein. Oder wie bei bekannten Replika-Schmieden, wie Singer-Porsche, die ja nur noch äußerlich nach dem 911er-F-Modell aussehen. Auch unserem RaceBeetle mit seinem 944er-Agregat würde standfestes Chiptuning guttun – da wäre zu hoffen, daß man sich bei Tuningkit in Zukunft auch der Youngtimerautos annehmen würde…

Subaru-Boxer

Da wir uns ja aber auch für den New Beetle oder neuere Ableger der Volkswagen-Familie interessieren, kann es ja doch ganz hilfreich sein, zu wissen, wie Chiptuning generell funktioniert, was es bringt und kostet!

Bei www.tuningkit.de gibts Chips in Hülle und Fülle. Mit den Bausätzen „Tuningkit-Classic“ oder „Tuningkit-Carbon“ wird ein Motor-Chiptuning in 2 Leistungsstufen angeboten – zum D.I.Y. oder zum schnellen Einbau vor Ort vom Fachmann. Wer es selbst wagen möchte, kann sich auf der Website intensiv belesen, wird hier schon sehr umfangreich zum Thema beraten.

Herauszustreichen ist hier auch die klare Abgrenzung vom OBD-Tuning, welches das fahrzeuginterne Steuergerät selbst manipuliert und was dann auch noch in der Werkstatt beim Händler nachgewiesen werden kann. Für Tuningkit spricht sicher auch der Preis. Das hat sich sehr zum Positiven entwickelt und sogesehen kann man da fast nix falsch machen. Interessant wäre nun auch für uns mal ein nachgewiesener Praxistest – und wenn es im New Beetle mit TSI oder TDI ist, Tuningkit verspricht hier ja auch nicht zu verachtende Kraftstoffeinsparungen bis zu 16%!
Also ran an die Chips! Bildquellen: Tuningkit | Subaru

» Zu Tuningkit

Please follow and like us:
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.